Süddt. Meisterschaft der Leichtathleten

08./09.02.2020 - Sindelfingen - Eine Medaille für Sascha Babel (U18) und etliche gute Platzierungen gabs für unsere TSV-Leichathleten bei den Süddeutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften im Glaspalast von Sindelfingen.

Sascha Sindelf2020 web

Sascha ist eine Woche vor den Deutschen Hallenmeisterschaften in Topform. Verpasste er am Samstag über 200 m in 22,90 sec. um 1 Hundertsel das Finale über die 200 m (s.Bild) so gibt er am Sonntag richtig Gas und holt über die 60 m Hürden die ersehnte Medaille. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,12. sec. belegt er den dritten Platz.

Zum Abschluss war er auch noch am Erfolg unserer 4x200m-Staffel beteiligt. Zusammen mit unseren Mehrkämpfern Nils Kremling, Lukas Knäblein und Tim Kraus bot unser Wendelsteiner Quartet den besten Sprinterteams Süddeutschlands Paroli und belegte bei 12 gestarteten Teams einen hervorragenden 5. Platz.

Nicht ganz zufrieden waren unsere Mehrkämpfer mit ihren Leistungen in ihren Einzeldisziplinen. Tim wurde mit 1,76 m im Hochsprung Siebter, Nils mit 6,04 m im Weitsprung Elfter und Lukas schied im Vorlauf über die 60 m Hürden mit 9,24 sec. aus. Hierzu muss der unabhängige Beobachter feststellen, dass man 1) nicht an jedem Wochenende Bestleistungen schaffen kann und 2) die Besten von Süddeutschland am Start waren.

Nicht zu vergessen ist unsere Emy Kraus (W15), die die Qualifikation für die Süddeutsche über 60 m schaffte, sich als jüngste Teilnehmerin den U18-Mädels stellte und mit 8,20 sec. knapp den Zwischenlauf verpasste. An ihr werden in den kommenden Jahren noch viel Freude haben.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.